Rubriken

A
Alge­braische Kur­ven und Flä­chen
Ia
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Ellipsoide
Ib
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Hyperbolische Paraboloide
Ic
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Einschalige Hyperboloide
Id
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Zweischalige Hyperboloide
Ie
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Elliptische Paraboloide
If
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Kegel und Zylinder
Ig
Kurven und Flächen 2.Ordnung, Konfokalsysteme, Kegelschnitte
II
Erzeugung von Kegelschnitten und Flächen 2.Ordnung
III
Kurven 3. und 4. Ordnung
IV
Flächen 3. Ordnung
V
Zykliden
VI
Andere Flächen 4. und höherer Ordnung
VII
Liniengeometrie
VIII
Singularitäten
IX
Darstellende Geometrie
XX
Anderes
B
Kombinato­rische Geo­metrie
C
Topologie
D
Kine­matik und Mecha­nik
E
Differential­geometrie
F
Algebra
G
Analy­sis und Wahr­schein­lichkeits­rech­nung
H
Funk­tionen­theo­rie
J
Differential­gleichungen, Wellen­lehre
K
Geo­metri­sche Optik
L
Instru­mente und Ap­parate
M
Ge­schichte der Mathe­matik und Astro­nomie
Z
Anderes

Diapositiv: Satz von Dandelin

Modell 1225

Diapositiv: Satz von Dandelin
Rubrik:
A Ig 8; A II 12

Beschreibung

Diapositiv: Satz von Dandelin über die Schnitte des Kreiskegels.

Ergänzungen

Das Diapositiv dient der Veranschaulichung des Satzes von Dandelin. Dieser besagt, dass beim Schnitt eines Kegels mit einer Ebene ein Kegelschnitt entsteht, wie man ihn durch eine Fadenkonstruktion erhält. Das heißt, dass der Schnitt eines Kegels mit einer Ebene, die nicht durch die Kegelspitze verläuft, ein regulärer Kegelschnitt ist.

Der belgische Mathematiker Germinal Pierre Dandelin (1794-1847) bewies diesen Satz, indem er, abhängig von der Lage der Ebene, ein bis zwei Kugeln definierte, die den Kegelmantel sowie die Ebene berühren. Die Punkte, in denen die sogenannten dandelin'schen Kugeln die Schnittebene berühren, sind die Brennpunkte $F_1$ und $F_2$ des jeweiligen Kegelschnitts.

Das Diapositiv zeigt dies am Beispiel der Ellipse.

Text geschrieben von: Theresa Lange

Literatur

Hilbert, D.; Cohn-Vossen(1932). Anschauliche Geometrie, Springer-Verlag, Berlin. Online Version