Zweischalige Hyperboloide werden durch die Gleichung \(\frac{x^2}{a^2}+\frac{y^2}{b^2}-\frac{z^2}{c^2}=-1\) , wobei \(a,b,c\) positive reelle Zahlen sind. Die Schnitte mit Ebenen, die senkrecht zur \(z\) -Achse sind, sind Ellipsen. Für \(a=b\) kann man die Fläche als Rotationsfläche erhalten, die durch Rotation einer Hyperbel erzeugt wird. >>